LdL an der Förderschule – erstes Fazit

Die ersten Wissensvermittlungen sind geschafft und es war vor allem eins: unglaublich interessant und lehrreich! Der Einsatz Lernen durch Lehren an der Förderschule unterscheidet sich in einigen Aspekten stark von meinen Erfahrungen am Gymnasium, viele Dinge ähneln sich wiederum. Aber fangen wir mal von vorne an… Die SuS haben in Zweier-Teams ihre Inhalte (erst mal„LdL an der Förderschule – erstes Fazit“ weiterlesen

LdL an der Förderschule – die zweite Stunde

Die Vorbereitung beginnt Nach der mehr als zufriedenstellenden Einführung in LdL haben beide Lerngruppen die Vorbereitung ihrer Inhalte hinter sich gebracht, worüber ich kurz berichten möchte. Da der Unterrichtsstoff von Zweier-Teams erarbeitet wird, bekommen die Schüler:innen im Unterricht Zeit für die Vorbereitung ihrer Wissensvermittlungen. Dies hat mehrere Vorteile: Die Kinder müssen sich nicht außerschulisch zur„LdL an der Förderschule – die zweite Stunde“ weiterlesen

Ldl an der Förderschule – die erste Stunde

Die Voraussetzungen Ich habe Glück, denn ich bin momentan zur Unterstützung in einer 4. Klasse eingesetzt. Das bedeutet: Trotz der aktuellen Situation darf ich mit Schüler:innen vor Ort zusammenarbeiten. Die Klasse ist mit 16 Schüler:innen sehr groß, die Teilung aufgrund des Wechselunterrichts ist für LdL am Anfang jedoch kein Nachteil. Ich mache erst mal alles„Ldl an der Förderschule – die erste Stunde“ weiterlesen

Lernen durch Lehren an der Förderschule

Eine Unbekannte? Lernen durch Lehren nach Jean-Pol Martin ist in der Sonderpädagogik kaum jemandem ein Begriff, das musste ich bereits des Öfteren feststellen. Es mag viele Gründe dafür geben und irgendwann komme ich sicherlich noch darauf zurück, doch ich beschränke mich zunächst aufs Wesentliche und komme direkt zum eigentlichen Thema. Als Mutter eines einjährigen Kindes,„Lernen durch Lehren an der Förderschule“ weiterlesen

Digitale Bildung in der Sonderpädagogik

Digitale Bildung – mittlerweile jedem ein Begriff! Täglich gibt es neue Meldungen zur Digitalen Bildung in den Schulen. Hohe Erwartungen, rasante Veränderungen, neue Anforderungen und viele andere Dinge kommen auf uns Lehrkräfte zu. Nicht alle sind davon begeistert, vielen geht es (vielleicht auch zurecht) zu schnell, professionelle Unterstützung von Experten fehlt häufig, die Ausstattung ist„Digitale Bildung in der Sonderpädagogik“ weiterlesen

Digitale Bildung in der Grundschule

Diese Woche waren Kolleginnen einer Grundschule zu Besuch an der Schule an der Altmühl und ich durfte eine Fortbildung zur „Digitalen Bildung in der Grundschule“ halten. Vorab: Es hat wirklich sehr viel Spaß gemacht, sich auszutauschen und mein Wissen zum Thema weiterzugeben. Hier ein kurzer Überblick über die Inhalte: 1. Arbeiten mit dem Smartboard Es„Digitale Bildung in der Grundschule“ weiterlesen

App-Vorstellung

Ab sofort werden in der Schule an der Altmühl in Eichstätt (hoffentlich) jeden Mittwoch in der Pause tolle Apps oder Programme vorgestellt. Den Anfang machte heute unser Schulleiter Roberts Krigers mit der Klassenzimmer-Uhr mit Timer, entwickelt von Thomas Moch. Ein super Tool für unsere Smartboards, das auch von den Kindern selbst leicht bedient werden kann.„App-Vorstellung“ weiterlesen

Die Ipads sind da!

Unser lang ersehnter Ipad-Koffer ist da und war schon ein paar Mal im Einsatz. Gemeinsam mit meinem Kollegen durfte ich verschiedene Apps kaufen und wir bereuen es bisher nicht, uns für die Tablets von Apple entschieden zu haben. Das Angebot von passenden Apps im Bildungsbereich ist einfach unschlagbar. In der kommenden Woche werden wir die„Die Ipads sind da!“ weiterlesen

My Simple Best Thing

Im Rahmen der Fortbildungsreihe „Digitale Bildung in der Sonderpädagogik“ stelle ich heute „My Simple Best Thing“ vor – meine Unterrichtsidee zum Einsatz digitaler Medien. Unsere „Schule an der Altmühl“ ist medientechnisch sehr gut ausgestattet. Neben einem Smartboard und einer Dokumentenkamera darf ich in diesem Schuljahr auch das Unterrichten mit dem Ipad inklusive W-Lan in meinem„My Simple Best Thing“ weiterlesen

Es geht wieder los!

Lange ist es her, dass sich hier etwas getan hat. In den letzten zwei Jahren durfte ich an einer Zweitqualifikation zur Sonderpädagogik teilnehmen und wurde im September 2017 zur Beamtin auf Probe ernannt. Somit stehen meiner Karriere als Lehrerin keine unbezahlten Sommerferien mehr im Weg und ich darf an meiner Schule bleiben. 🙂 Für LdL„Es geht wieder los!“ weiterlesen